Abfall

Bereitschaft (24h)

0172 / 25 99 000

Öffnungszeiten

Mo. – Do.
08.00Uhr – 12.30Uhr
13.30Uhr – 16.00Uhr

Freitags
08.00Uhr - 12.30Uhr

Kontakt

Stadtwerke Sundern
Am Wasserwerk 2
59846 Sundern

Telefon
02933 / 9706 - 0

FAX
02933 / 9706 - 27

E-Mail
info(at)sw-sundern.de

ISO 50001 zertifiziert

 

Abfallentsorgung
Neben der grauen Tonne für den Restabfall gibt es die grüne Papiertonne, sowie die braune Tonne für Bioabfälle. Die Entsorgung der gelben Säcke wird von der Fa. Remondis vorgenommen (Informationen rund um den Grünen Punkt erhalten Sie unter (0180 - 5785600). Die Behälter werden abwechselnd einmal in der Woche geleert. Pro Haushalt muss im Normalfall mindestens ein 120-l-Müllgefäß (graue Tonne) vorhanden sein. Mehrere Parteien eines Hauses können auch gemeinsam einen Behälter benutzen. Pro gemeldetem Einwohner muss dann aber ein Behältervolumen von mindestens 10 Liter pro Woche vorhanden sein.

In die braune Tonne gehören alle kompostierfähigen Abfälle, wie z.B. gekochte Speisereste. Eigenkompostierer können sich auf Antrag von der Biotonne befreien lassen.

Weiter Hinweise zur richtigen Abfallentsorgung finden Sie in unseren Flyern Abfallwegweiser und Sunderner Abfall.

Sperrmüll und Metallschrott

Sperrmüll und Metallschrott können nicht bei den Stadtwerken abgegeben werden. Bitte benutzen Sie auch hier die einfache und bequeme Abholung von zu Hause nach Anmeldung per Anforderungskarte, per Fax: 02933 / 9706-27 oder hier per Internet. Die Anmeldung muss spätestens eine Woche vor dem Abfuhrtermin bei den Stadtwerken vorliegen. Beachten Sie bitte auch, dass die maximale Sperrgut-Gesamtmenge je Abfuhr 3,5 m³ nicht übersteigen darf.

Termine: siehe dunkel-violette Kästchen mit römischen Ziffern für die Sperrmüllabfuhr und síehe hell-violette Kästchen für die Metallschrottabfuhr im Abfallkalender.  

Nutzen Sie bitte konsequent die Möglichkeiten und Angebote zur Abfallvermeidung sowie der Abfalltrennung in unserer Stadt:

  1. Papier, Pappe, Kartonagen, Zeitungen, Zeitschriften in die Grüne Tonne
  2. Bioabfälle in die Braune Tonne.
  3. Leichtverpackungen (Folien, Saft- u. Milchtüten, Dosen usw.) in den Gelben Sack
  4. Glas nur zu den Iglus bringen u. sortieren nach Grün-, Braun- u. Weißglas,
    (weitere Information zum Thema unter: was-passt-ins-altglas.de)
  5. Sperrmüll, Elektro-Großgeräte und Metallschrott jeweils anmelden und abholen lassen
  6. Elektro-Altgeräte zur Annahmestelle bringen
  7. Batterien in die Rücknahmesysteme der Verkaufsstellen geben
  8. Sonderabfälle zum Schadstoffmobil bringen
  9. Eigenkompostierung oder Grünschnittanlieferung 


Gebühren

Die Gebühren werden gem. § 1 der Satzung über die Heranziehung zu Gebühren für die Abfallbeseitigung berechnet.

Rechtsgrundlagen (Allgemein)

§ 3 und § 5 Abfallgesetz für das Land Nordrhein Westfalen (LAbfG) i.V.m. der Satzung über die Verwertung und Entsorgung von Abfällen (Abfallsatzung) der Stadt Sundern . 

Abfuhrkalender 2017

Sperrmüllanmeldung

Standrohrverleih

Stadtmarketing Sundern eG

Sorpesee GmbH