Aktuelles

Bereitschaft (24h)

0172 / 25 99 000

Öffnungszeiten

Mo. – Do.
08.00Uhr – 12.30Uhr
13.30Uhr – 16.00Uhr

Freitags
08.00Uhr - 12.30Uhr

Kontakt

Stadtwerke Sundern
Am Wasserwerk 2
59846 Sundern

Telefon
02933 / 9706 - 0

FAX
02933 / 9706 - 27

E-Mail
info(at)sw-sundern.de

ISO 50001 zertifiziert

 
Umstellung der Wasserversorgung im Versorgungsgebiet Allendorf, Hagen, Wildewiese und Henninghausen
Freitag, 14. Dezember 2018

Nach Inbetriebnahme des neuen Hochbehälters Allendorf und Fertigstellung der Trinkwasseraufbereitungsanlage (Pumpwerk, Entsäuerungs-, Ultrafiltrations- und Desinfektionsanlage inkl. Mess-, Steuer-, Regelungstechnik) werden Mitte Dezember die Wasserversorgungseinrichtungen für das Versorgungsgebiet Allendorf wieder in Betrieb genommen. Die Umstellung der Versorgung auf die Wassergewinnungsanlage TB Stockum wird damit aufgehoben.

Mit dieser Rück-Umstellung der Wasserversorgung auf die ursprüngliche Versorgung ist wieder eine Veränderung der Trinkwasserqualität verbunden. Wesentliche Änderungen liegen beim Härtegrad (vorher: 13,0 °dH (= Härtebereich mittel), jetzt: 6,9 °dH (= Härtebereich weich) und beim Nitratwert (vorher: 26,5 mg/l, jetzt: 15,3 mg/l). Der Versorgungsdruck ändert sich mit dieser Umstellung der Wasserversorgung nur unwesentlich.

In der folgenden tabellarischen Übersicht teilen wir Ihnen wichtige aktuelle Inhaltsstoffe des „neuen, alten Trinkwassers“ mit. Des Weiteren geben wir die Zugabe verwendeter Zusatzstoffe gemäß Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2018) bekannt und informieren Sie allgemein über den Härtegrad des Wassers.

 

Trinkwasserinhaltsstoffe des Versorgungsgebiets

- Allendorf - Hüttebrüchen - Hagen - Wildewiese - Henninghausen -

Inhaltsstoffe

Grenzwert nach
TrinkwV 2001

Messwert

 Härtegrad (mmol/l (°dH))

____

1,2  (6,9) (*)

 pH-Wert

6,5 - 9,5

8,0

 Calcium (mg/l)

400

39,7

 Magnesium (mg/l)

50

5,7

 Natrium (mg/l)

200

6,8

 Kalium (mg/l)

12

0,6

 Eisen, ges. (mg/l)

0,2

<0,01

 Mangan, ges. (mg/l)

0,05

<0,005

 Blei (mg/l)

0,025

<0,001

 Ammonium (mg/l)

0,5

0,01

 Nitrat (mg/l)

50

15,3

 Nitrit (mg/l)

0,5

0,01

 Sulfat (mg/l)

240

16,3

 Chlorid (mg/l)

250

15,3

 Fluorid (mg/l)

1,5

0,04

 

 

 

Pflanzenbehandlungsmittel konnten nicht nachgewiesen werden.

Zur Einstellung des Kalk-Kohlensäure-Gleichgewichts wird dem Rohwasser Natronlauge zudosiert.

 

 

 

 

(*)  Härtebereich weich:                       

< 1,5 mmol/l

(entspricht kleiner 8,4 odH)

      Härtebereich mittel:                       

1,5 - 2,5 mmol/l

(entspricht 8,4 bis 14odH)

      Härtebereich hart:                       

> 2,5 mmol/l

(entspricht größer 14odH)

 

Bei Rückfragen zur Versorgungsumstellung und zur Trinkwasserqualität stehen Ihnen die Stadtwerke Sundern unter folgender Telefonnummer 02933 / 9706-48 zu den bekannten Öffnungszeiten gern zur Verfügung.

Abfuhrkalender 2019

Onlineanmeldung

Standrohrverleih

Stadtmarketing Sundern eG

Sorpesee GmbH